Doppelt ohne Punkte in Rothaurach

Doppelt ohne Punkte in Rothaurach

TSV Rothaurach II  6:0  TSV Rittersbach II

Das Spiel unserer zweiten Mannschaft in Rothaurach beginnt direkt mit Chaos im eigenen Sechzener. Nachdem der erste Schussversuch Rothaurachs noch gehalten wurde, bringt Durmaz den Ball per Nachschuss zum 1:0 für die Hausherren über die Linie (2.min). Nur wenige Minuten später behauptet sich Öztürk gut vor dem Rittersbacher Strafraum und schließt platziert zum 2:0 in die linke untere Ecke ab (10.min). Was in den nächsten Minuten passiert, ist extrem unglücklich. Innerhalb von vier Minuten erzielt Rothaurach zwei unhaltbare Traumtore und setzt sich so bis zur 16. Minute mit 4:0 ab. Nach der missglückten Anfangsphase kommt der TSV Rittersbach besser in die Partie und kann sich auch selbst einige gute Chancen herausspielen. Wie in den vergangenen Spielen scheitert es aber erneut an der schwachen Chancenverwertung. Man ist in dieser Phase zwar mindestens gleichauf mit dem Gegner, schafft es aber nicht, den Anschluss zu erzielen und so noch einmal neue Hoffnung zu schöpfen. Ebenfalls ähnlich zu den letzten Spielen passiert es nun erneut, dass in der zweiten Halbzeit der Gegner, trotz Chancen für Rittersbach, noch einmal nachlegt. Balanda (47.min) und Durmaz (80.min) treffen und stellen den Spielstand schließlich auf 6:0 für den TSV Rothaurach II.

Das nächste Spiel unserer zweiten Mannschaft findet am Mittwoch, den 3.10.2018 um 15:00 Uhr auswärts gegen den TSV Wolkersdorf II statt.

 

TSV Rothaurach  3:1  TSV Rittersbach

Auch die erste Mannschaft kommt ohne Punkte im Gespäck aus Rothaurach zurück. In einem sehr hitzigen Spiel verliert man am Ende mit 3:1 gegen effektive Rothauracher. In der ersten Halbzeit kam man durch gefährliche Ecken früh zu Chancen. Aus dem Spiel heraus kam jedoch zu oft der letzte Pass in die Spitze nicht an. So war es Rothaurach, die in der 30. Minute eine Chance zum 1:0 nutzten. Nach der Halbzeit dann direkt der nächste Rückschlag: Nach einem Rittersbacher Ballverlust im Mittelfeld marschiert Grießemer übers Feld und erzielt das 2:0 für Rothaurach (49.min). Danach ist das Spiel geprägt von einigen harten Fouls der Heimmannschaft, die jeweils durch gelbe Karten bestraft werden. Rittersbach drängt nun auf den Anschlusstreffer und schafft es 20 Minuten vor Schluss auch, diesen zu erzielen (70.min, Förthner). Der Ausgleichstreffer scheint nun durchaus im Bereich des Möglichen zu liegen, doch ein direkter Freistoß Rothaurachs stellt nur drei Minuten später den alten Vorsprung wieder her (73.min, Durak). Rothaurach zieht sich nun in die Defensive zurück und verteidigt den Vorsprung gegen weiter anlaufende Rittersbacher. Nach einem weiteren harten Foul muss schließlich Rothaurachs Budean den Platz mit einer Gelb-Roten Karte verlassen. Dem TSV Rittersbach gelingt es zwar kurz vor Schluss noch einmal die Abwehrreihen der Rothauracher zu durchbrechen, jedoch wird der erneute Anschlusstreffer vom Schiedsrichter zurückgenommen. Eine Abseitsposition soll der Situation vorangegangen sein. Das Spiel endet kurz darauf mit 3:1 für für die Hausherren.

Das nächste Spiel findet am Mittwoch, den 3.10.2018 um 15:00 Uhr auswärts gegen den TSV Katzwang II statt.

Die Kommentare sind geschloßen.