Ohne Punkte in die Winterpause

Ohne Punkte in die Winterpause

TSV Rittersbach  1:2  SV Rednitzhembach II :

Das letzte Spiel vor der Winterpause endete für die erste Mannschaft mit einer Niederlage. Trotz erneut ansprechender Leistung zeigte sich am Ende Rednitzhembach effektiver und konnte das Spiel mit 1:2 für sich entscheiden.

Bereits in der Anfangsphase kam es zu einer strittigen Szene am eigenen Sechzener. Nach einem Klärungsversuch sprang der Ball Fenzel an der Strafraumkante an den Arm. Der Unparteiische entschied auf Strafstoß für Rednitzhembach. Mit einer starken Parade gelang es Straka im Tor des TSV jedoch, den Elfmeter zu halten. Nur kurz später dann aber doch der Treffer für Rednitzhembach. Nach einem Freistoß aus aussichtsreicher Position konnte Straka den Ball nur abtropfen lassen, woraufhin Fröbel zum 0:1 für Rednitzhembach abstaubte (20.min). Die Rittersbacher Antwort ließ jedoch nicht lange auf sich warten. Nach einer starken Einzelaktion durch Ametovic auf der linken Außenbahn, versenkte Fenzel den Ball souverän oben links im Kasten der Gäste (24.min). Im Folgenden sahen die Zuschauer ein intensives Fußballspiel mit Chancen auf beiden Seiten. Aufgrund mehrerer hundertprozentiger Chancen hätte der TSV hier jedoch gut in Führung gehen können. In der 85. Minute schließlich dann der Nackenschlag für den TSV Rittersbach. Nach einer Ecke Rednitzhembachs kommt der Ball irgendwie zu Schweizer, der den Ball im Fallen unhaltbar genau in den Winkel schießt. Die stark kämpfenden Rittersbacher warfen in den letzten Minuten noch einmal alles nach vorne um vielleicht doch noch den Ausgleich zu erzielen. Ein Tor sollte jedoch nicht mehr fallen und so setzt sich die sieglose Serie des TSV weiter fort.

 

Für die erste Mannschaft geht es nun in die Winterpause, während die zweite Mannschaft am Samstag, den 1.12.2018 noch ihr letztes Spiel bestreitet. Um 14:00 Uhr ist Anpfiff in Mühlhof.

Die Kommentare sind geschloßen.